.

Verein SAUM

Logo Verein SAUM kleinDer Verein SAUM ist ein gemeinnütziger Verein mit der Zielsetzung, für benachteiligte Personen die Teilhabechancen am gesellschaftlichen Leben zu verbessern.

Unser Schwerpunkt ist, arbeitslose und sozial benachteiligte Personen mit Schwierigkeiten bei ihrem (Wieder)Eintritt ins Arbeitsleben zu unterstützen.

Die Situation für nicht voll leistungsfähige Personen am Arbeitsmarkt bleibt trotz relativ geringer Arbeitslosigkeit schwierig:
Personen, die bereits länger ohne Arbeitsplatz sind und/oder deren Qualifikation nicht den Erfordernissen entspricht, haben ohne Unterstützung nach wie vor geringe Chancen, sich nachhaltig in den Arbeitsmarkt zu integrieren.

Wir bieten hier unsere Unterstützung an!

Zur Erreichung seiner Zielsetzungen betreibt der Verein SAUM verschiedene Betriebe und Projekte, die auf dieser Internetseite vorgestellt werden.

SAUM - Projekte schaffen Nutzen:


Unmittelbare Hilfe für unsere ProjektmitarbeiterInnen:

Arbeitsplatz: existenzielle Absicherung und Verbesserung des Selbstwertes und der Wertigkeit in der Gesellschaft und im engeren privaten Umfeld

Qualifizierung: Höherqualifizierung und Verbesserung der Kompetenzen hinsichtlich der Suche nach einem Arbeitsplatz

Sozialpädagogische Begleitung: Verbesserung der sozialen Lage und Verringerung der Vermittlungshindernisse in den Arbeitsmarkt

Unterstützung bei der Arbeitsplatzsuche (Aktivbewerbungen, Herstellen von Kontakten mit geeigneten Betrieben, Gestalten von Bewerbungsunterlagen).

Qualitativ hochwertige Produkte und Dienstleistungen für unsere Kunden und Kundinnen (Privatpersonen, Unternehmen sowie Einrichtungen aus dem öffentlichen und gemeinnützigen Sektor).

Nutzen für die Volkswirtschaft: Studien belegen, dass durch Projekte, wie der Verein SAUM sie betreibt, die Folgekosten für die Gesellschaft stärker verringert werden, als die Projektfinanzierung kostet. Per Saldo rechnen sich also diese Projekte.

Gesellschaftspolitische Funktion: Entgegenwirken einer Diskriminierung arbeitsloser und sozial benachteiligter Personen. In Zeiten der Sorge um den eigenen Arbeitsplatz verringert sich die Sensibilität für die Notlage jener Personen, die von einer dauerhaften Ausgrenzung aus dem Arbeitsmarkt bedroht sind.

Lesen Sie dazu auch unser Leitbild



.
.

xxnoxx_zaehler